Elternbrief 19 13_07_2020

Elternbrief 19
Schuljahr 2019/2020

                                                                                                                              

Liebe Eltern,

was für ein unglaublich turbulentes Halbjahr liegt nun fast hinter uns! Nach der Schließung der Schulen und der Untersagung von Unterricht Mitte März, konnten wir Anfang Mai wieder mit Präsenzunterricht in den vierten Klassen starten. Seit Mitte Juni sind alle Klassen im tageweisen Wechsel wieder in der Schule. Und nun steht das Ende des Halb- und somit des Schuljahres vor der Tür.

Es ist Zeit „Danke“ zu sagen. Wir bedanken uns bei Ihnen! Sie haben Ihre Kinder in den zurückliegenden Wochen und Monaten unterstützt, waren für sie da und haben das Homelearning begleitet. Es muss eine große Herausforderung gewesen sein, alle Dinge so zu koordinieren, dass trotz der widrigen Umstände so gut zu Hause gearbeitet werden konnte.

Ein großes Dankeschön geht auch an die Kinder. Man kann nur erahnen, was es für Kinder bedeutet, dass soziale Kontakte und das Miteinander so eingeschränkt werden mussten. Alle Schülerinnen und Schüler haben sich dabei vorbildlich in der Schule verhalten. Es war stets ein hohes Maß an Disziplin zu erkennen, mit der die Regeln befolgt wurden.

Mein großer Dank geht auch an das gesamte Team der Grundschule Kirchboitzen. Sehr schnell wurden Strategien entwickelt, um das erst freiwillige, dann verpflichtende Homelearning zu gestalten. Es wurden Arbeitspläne entwickelt, Materialien ausgetauscht, teilweise Besuche durchgeführt und telefoniert. Es wurden Notgruppen betreut, immer wieder neue Vorgaben und Erlasse gelesen und deren Umsetzung geplant.

Ich denke, wir alle haben gemeinsam das möglichst Beste aus der Situation der zurückliegenden Zeit gemacht.  

Für die nächsten Tage und die Zeit nach den Ferien möchte ich Ihnen hier noch einige Informationen weiterleiten.

Die Kinder der vierten Klassen bekommen ihre Zeugnisse bereits am Montag und am Dienstag. Für diese Schüler ist das dann auch der jeweils letzte Schultag vor den Ferien. Wir wünschen den Viertklässlern alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.

Die Klassen der Jahrgänge 1, 2 und 3 bekommen ihre Zeugnisse entweder morgen (Dienstag) oder übermorgen (Mittwoch). Morgen findet der Unterricht für die Gruppe B ganz normal planmäßig statt. Am Mittwoch endet der Unterricht laut Erlass nach der dritten Stunde um 10.00 Uhr. Die Busse fahren. Die Gruppe B der Jahrgänge 1 – 3 hat also am Dienstag den letzten Schultag, die Gruppe A am Mittwoch.

Wie der Unterricht nach den Ferien laufen wird, ist noch nicht absehbar und hängt von der Entwicklung des Infektionsgeschehens ab. Das Land Niedersachsen hat einen Fahrplan für drei Szenarien entwickelt. Wir hoffen, dass der Unterricht nach den Ferien so „normal“ wie möglich und ohne Abstandsregeln ablaufen kann. Sollte das nicht gehen, wird der Unterricht so weitergeführt, wie er jetzt endet. Die Klassen würden dann wieder in geteilten Lerngruppen im Wechsel in der Schule und zu Hause arbeiten. Wir hoffen nicht, dass es zu einer erneuten Schließung der Schule kommen muss.

Welche der drei Varianten umgesetzt werden kann oder muss, entscheidet sich evtl. erst kurz vor Schulbeginn. Daher gibt es wahrscheinlich am Dienstag vor Schulbeginn noch die letzten Infos dazu und auch zum möglichen Ganztagsbetrieb nach den Ferien. Wir planen aber jetzt erst mal mit der ersten Variante. Das bedeutet, dass die Kinder am Donnerstag und Freitag nach den Ferien von der 2. bis zur 5. Stunde Unterricht haben. Eine Betreuung wäre möglich, bitte aber nur in absolut notwendigen Fällen. Wenn Ihr Kind Frühbetreuung ab 07.30 Uhr oder Spätbetreuung bis 12.55 Uhr benötigt, dann melden Sie es bitte im Sekretariat an (sekretariat@gs-kirchboitzen.de).

Im nächsten Schuljahr wird Marie-Lena Ott ihren Dienst in Kirchboitzen antreten. Sie übernimmt eine erste Klasse. Auch Rebekka Wehrs bleibt noch bei uns und wird auch eine erste Klasse leiten.

Das Team der Grundschule Kirchboitzen wünscht Ihnen, Ihren Kindern und Familien eine erholsame Zeit und einen schönen Sommer!

Herzliche Grüße,

Dirk Hilmar Bünger
Rektor

print