Elternbrief_2

Elternbrief 2

Schuljahr 2016/2017                                       19.09.2016

                                                                                  

Liebe Eltern,

 

die Bauarbeiten in und an der Schule sind noch in vollem Gange, aber es zeichnet sich ein Ende ab. In den Klassenräumen werden noch Decken abgehängt und Malerarbeiten verrichtet. An der Außenfassade ist schon eine dezente Veränderung erkennbar: neue Türen und Farbflächen an der ebenfalls neuen Fensterfront des Toilettenflurs. Der Haupteingang ist jetzt über eine lange Rampe barrierefrei erreichbar und auch vom Schulhof ist ein barrierefreier Zugang möglich. Nach den Herbstferien erhält die Schule neue Tafeln (sogenannte „Activpanels“). Im Obergeschoss wird im kleinen Zwischenraum eine Küchenzeile eingebaut, die dann für Unterrichtszwecke und u.a. auch für das gesunde Frühstück genutzt werden kann.

 

Die Büroräume der Verwaltung (Sekretariat und Schulleitung) sind wieder nutzbar. Auch das Lehrerzimmer ist grundsätzlich fertig. Das provisorische Lehrerzimmer im Sportheim wird aber noch bis zum Ende der Sanierung genutzt.

 

Nach jetzigem Stand sieht es so aus, dass der Schulbetrieb nach den Herbstferien wieder im Schulgebäude stattfinden kann. Möglicherweise sind dann noch kleinere Restarbeiten nötig, aber die Räume werden dann wieder nutzbar sein.

 

Telefonisch sind wird schon wieder unter der bekannten Telefonnummer 05166-406 erreichbar. Allerdings bleibt bis zum Ende der Sanierung das Handy noch aktiv. Die Ihnen bekannte Handynummer sollte also insbesondere dann gewählt werden, wenn Sie Ihr Kind morgens abmelden.

 

Im Ganztag läuft u.a. die Bläser-AG weiter. Diese AG wird aktuell in Kooperation mit der Heidekreis-Musikschule und dem Posaunenchor bzw. der Kirchengemeinde Kirchboitzen durchgeführt. An den Kosten beteiligen sich der Sprengel Lüneburg und der Kirchenkreis Walsrode. Den Kindern der AG wird es ermöglicht, das erlernte Instrument im Posaunenchor weiterzuspielen.

 

Einige Eltern der Grundschule Kirchboitzen fahren zusammen mit dem Kindergarten Hülshof am 23.09.16 zur Mosterei nach Schneeheide, um Saft mosten zu lassen. Dieser soll verkauft werden und der Erlös kommt auch der Spatzenhilfe bzw. der Grundschule zugute. Sollten Sie noch Äpfel haben, die Sie spenden möchten, dann melden Sie sich bitte bei Steffi Wüsteney (930691), Denise Piechotta (930190) oder bei Wiebke Kagemann (930652). Vielen Dank!

 

Am Donnerstag erstellt NDR 1 Radio Niedersachsen einen kurzen Beitrag zur „kreativen Lösung“ der Schülerunterbringung für den Regionalteil Lüneburg. Sobald das Sendedatum bekannt ist, geben wir den Termin kurzfristig weiter.

 

Der Endspurt läuft! Wir haben nun die letzten knapp zwei Wochen vor uns und freuen uns schon auf die dann frisch sanierte Schule!

 

Herzliche Grüße,

Dirk Hilmar Bünger, Rektor

print